Experience Design

Schlagwörter wie Experience Design oder Service Design beschreiben meine tägliche Arbeit. Dennoch habe ich mich selbst lange nicht als Designerin gesehen. Beim Begriff Design entstehen häufig Bilder im Kopf, die mit Mode, Architektur oder der visuellen Gestaltung von Objekten zu tun haben. Ich bin somit keine Gestalterin im klassischen Sinne, jedoch eine Gestalterin von Räumen, Erlebnissen und Möglichkeiten. 

 

kreativ.
Kommunikativ. emotional.

Meine Leidenschaft ist es, gemeinsam Ideen zu entwickeln, Konzepte auszuarbeiten und diese dann begleitend oder selbst umzusetzen. Mein Fokus liegt darauf, Erlebnisse zu kreieren, Perspektivenwechsel zu ermöglichen und Inspirationen zu bieten. Dazu werden Räume gestaltet, die Voraussetzungen für gute Kommunikation, wertvolle Begegnungen und Veränderungen ermöglichen. Die Themen, mit denen ich mich überwiegend beschäftige, sind an den Schnittstellen von Kommunikation, Gesellschaft sowie Ernährung und Kulinarik, Nachhaltigkeit angesiedelt.

Ideengeberin. Gestalterin. Querdenkerin.

Bei allen Projekten spielen Authentizität, Kollaboration, Diversität und Mut – Mut, neue Wege zu gehen und andere Herangehensweisen auszuprobieren – immer eine wesentliche Rolle. Die Bereitschaft, meine eigenen Grenzen zu überwinden und so über mich selbst hinauszuwachsen, zeichnen meine Arbeit aus. 

 

Julia Beck | 2020